Industriekletterer AusbildungBerufskletterzentrum
        Berufskletterzentrum - Ausbildung  AUSBILDUNG       Berufskletterzentrum - Dienstleistungen  DIENSTLEISTUNGEN       Kontakt  KONTAKT       Sitemap  SITEMAP       News  NEWSdas Berufskletterzentrum auf Facebookdas Berufskletterzentrum bei Google Plus

Bildungsgutschein, Bildungsprämie & Co.: Tipps zur Ausbildungsförderung
Höhenarbeit, Baumklettern, Industrieklettern: Ausbildung im Berufskletterzentrum

Das Berufskletterzentrum der GEFABA GmbH ist nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001 zertifiziert und hat eine Trägerzulassung nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit im Bereich der arbeitsmarktlichen Dienstleistungen werden regelmäßig in Überwachungsaudits von unabhängiger Stelle überprüft. Dank dieser Zertifizierungen ergeben sich sowohl für Arbeitssuchende, als auch für Erwerbstätige und Arbeitgeber viele Möglichkeiten einer finanziellen Förderung zur Teilnahme an unseren Lehrgängen.


Bildungsgutschein: Förderung bis zu 100% durch die Agentur für Arbeit

Das Berufskletterzentrum der GEFABA GmbH ist ein geprüfter Bildungsträger und nach AZAV (ehem. AZWV) zertifiziert. Die meisten unserer Kurse können als Maßnahme der beruflichen Aus- und Weiterbildung bis zu 100% mit einem Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit finanziert werden. Förderfähig sind dabei sowohl einzelne Kurse, als auch Kurskombinationen, wie z.B. die Lehrgänge SZP Level 1 + Level 2 + PSA gegen Absturz für Industriekletterer. Um an einer geförderten Maßnahme teilzunehmen, brauchen Sie die Zustimmung durch die Bundesagentur für Arbeit. Einen Bildungsgutschein können Sie z.B. beantragen, wenn Sie arbeitslos oder akut von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Arbeitsamt um zu klären, ob Sie die Voraussetzungen für eine geförderte Ausbildung erfüllen. Wird die Maßnahme bewilligt, erhalten Sie mit einem sogenannten "Bildungsgutschein" die Zusicherung, dass die anfallenden Kursgebühren übernommen werden. Der Bildungsgutschein ist dann rechtzeitig vor Kursbeginn bei uns einzulösen. Weitere Informationen auf Homepage der Bundesagentur für Arbeit:

   Leistungen während beruflicher Weiterbildung
   Maßnahmeförderung mit Bildungsgutschein

Die Bildungsprämie: Bis zu 500,- EUR Zuschuss für Ihre Ausbildung

Im Berufsleben kommt der Weiterbildung eine Schlüsselrolle zu - wer "am Ball" bleibt, kann seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt dauerhaft sichern. Mit dem Prämiengutschein "Bildungsprämie" aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union werden Erwerbstätige gezielt bei der Finanzierung ihrer beruflichen Weiterbildung unterstätzt. Die Bildungsprämie besteht aus zwei Komponenten:
  • Mit der Bildungsprämie können Kosten für Lehrgänge, Kurse, Prüfungen oder Seminare um die Hälfte reduziert werden: Maximal ist der Gutschein 500 Euro wert; in den meisten Fällen reicht dieser Betrag für die Halbierung der Weiterbildungskosten aus. Voraussetzung für eine Förderung ist: Die oder der Berufstätige hat ein zu versteuerndes Einkommen von höchstens 25.600 Euro im Jahr (51.200 Euro bei gemeinsam Veranlagten). Die gewählte Weiterbildungsmaßnahme muss beschäftigungsrelevant sein und sollte die Beschäftigungsfähigkeit erhöhen.
  • Mit dem "Weiterbildungssparen" wird im Vermögensbildungsgesetz (VermBG) zur Finanzierung von Weiterbildung eine Entnahme aus den angesparten Guthaben erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist. Die Vorteile des Weiterbildungssparens können all diejenigen in Anspruch nehmen, die über ein mit Arbeitnehmer-Sparzulage gefördertes Ansparguthaben verfügen. Dies gilt unabhängig vom derzeitigen Einkommen.
Mit unserem nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagement und der Zulassung als Träger der beruflichen Weiterbildung (AZAV) erfüllen wir die Anforderungen des Bildungsprämie-Programmes und nehmen Ihren Prämiengutschein gern an. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch in einer der über 400 Beratungsstellen deutschlandweit zur Ausbildung bei uns anmelden. Alle Infos zur Bildungsprämie und Adressen der Beratungsstellen unter

   www.bildungspraemie.info

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Auf Grundlage des Soldatenversorgungsgesetz (SVG) unterstützt der BFD ausscheidende Soldatinnen und Soldaten bei der schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung mit dem Ziel, diese erfolgreich in einen zivilen Beruf einzugliedern. Die Leistungen werden auf Antrag vergeben, Art und Umfang der Förderung ist u.a. abhängig von der Verpflichtunszeit. Wir erstellen wir Ihnen gern ein Angebot für die von Ihnen gewünschte Ausbildung zur Vorlage beim BFD.

   Berufsförderungsdienst BFD

Steuerersparnis: Anrechnung im Lohnsteuerjahresausgleich

Bei der Einkommenssteuererklärung können sich erhebliche Steuerersparnisse ergeben, denn Weiterbildungskosten in einem ausgeübten Beruf sind nach § 9 EStG als Werbungskosten und Ausbildungs- und Weiterbildungskosten in einem nicht ausgeübten Beruf nach § 10 EStG als Sonderausgaben abzugsfähig. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater oder Ihr zuständiges Finanzamt.

   Einkommensteuergesetz

Unterstützung durch den Arbeitgeber

In vielen Fällen hat sicherlich auch Ihr Arbeitgeber ein Interesse daran, dass Sie unsere Aus- und Weiterbildungsangebote besuchen. Eventuell ist er ja bereit, Sie dabei auch finanziell zu unterstützen oder für die Kursdauer frei zu stellen.

Sonderprogramm WeGebAU

Mit dem Sonderprogramm WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) unterstützt die Bundesagentur für Arbeit die Weiterbildung von Arbeitnehmern. Das Programm soll deren Beschäftigungschancen verbessern und durch Qualifizierung eine Arbeitslosigkeit verhindern. Es können Weiterbildungen gefördert werden, die im Rahmen des bestehenden Arbeitsverhältnisses unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes durchgeführt werden. Wird dem Antrag zugestimmt, erhalten die Arbeitnehmer einen Bildungsgutschein, mit dem die Kosten für zertifizierte Weiterbildungen übernommern werden. Darüber hinaus kann der Arbeitgeber für die Zeit der Weiterbildungsmaßnahme einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt und eine Pauschale zu den Sozialversicherungsbeiträgen beantragen. Die Förderhöhe wird individuell festgelegt. Ansprechpartner für Unternehmer ist der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit, Infos und Kontaktdaten finden Sie im folgenden Faltblatt:

   Faltblatt "Qualifizierung zahlt sich aus" (PDF-Datei)

Industrieklettern . Höhenarbeit . Baumklettern . Arbeitssicherheit . PSA Sachkunde
zertifizierte Sicherheit mit einer Ausbildung im Berufskletterzentrum

Das GEFABA GmbH Berufskletterzentrum Potsdam steht für eine professionelle Ausbildung in seilunterstützten Arbeitsverfahren. Diese Berufskletterschule hat die offizielle Zulassung als Bildungsträger nach AZAV und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Somit ist im Berufskletterzentrum auch eine staatlich geförderte Ausbildung möglich. Kurse in Seilklettertechnik SKT für Baumkletterer und Seilzugangs- und Positionierungstechnik für Industriekletterer sind dabei ebenso im Angebot, wie Lehrgänge zur sicheren Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz die Ausbildung zum Sachkundigen für PSA gegen Absturz nach BGG 906. Über die Angebote der Kletterschule hinaus werden auch diverse Dienstleistungen, wie z.B. Sachkundeprüfungen von PSA, im Fachbereich Höhenarbeit und Absturzsicherung ausgeführt.

Logo Berufskletterzentrum
Copyright © 2006 - 2017 GEFABA GmbH Berufskletterzentrum
| zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 | Zulassung als Bildungsträger nach AZAV |
Schulungen und Dienstleistungen in Berlin / Brandenburg und ganz Deutschland